Die Fläche der Gärten insgesamt beträgt 742.717 m² / 87 % der Gärten sind einem Kleingartenverein angeschlossen
Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de - Linkverzeichnis
Zurück   Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de > Schrebergarten-Forum > Grillen & Rezepte im Kleingarten

Grillen & Rezepte im Kleingarten

Ob fester oder mobiler Grill: Grillen im Kleingarten ist nicht nur Männersache. Du hast leckere Rezepte für einen Salat oder um Deine Ernte zuzubereiten und zu verarbeiten? Dann lass die anderen hier daran teilaben.


» Navigation
Schrebergarten-Forum.de Kostenlos registrieren!
» Forum
  News
  Allgemein
  Kleinanzeigen
  Tagebücher
  Sonstiges
» Karten
» Benutzer (1,734)
» Kleingarten-Kolonien/
Kleingarten-Vereine (57)
» Ereignisse (0)
» Anmelden
Benutzername:

Kennwort:

Noch kein Mitglied?
Jetzt registrieren!
» Links
Kleingartenverein Türkenburg 1914 e.V.
Kleingartenverein "Am Stadion" e.V.
GARDOMAT | Gartengestaltung
Schrebergarten-Forum.de gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Webseiten
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.10.2017, 17:37 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #1
daphnie
Standard Antipasti selbstgemacht

Liebes Forum,

nächstes WE wollen die Nachbarn ein letztes Mal im Garten grillen, als Sommerabschluss.
Deshalb habe ich heute Paprika und Tomaten aus dem Nachbarsgarten in den Dörrautomaten gelegt und lege sie jetzt ein in selbstgemachtes Kräuteröl.
Die Kräuter (Estragon, Oregano, Thymian) kamen von meinem Fensterbrett, das Einzige, was wir kaufen mussten, war das Öl und das Salz
Jetzt haben wir aber deeeutlich zu viel Öl, noch einen guten halben Liter. Und nicht genug Gemüse. Und zu viele Mitesser ein Gang in den Supermarkt wird also notwendig.
Was für Gemüsesorten lassen sich denn noch so zu Antipasti verarbeiten? Habt Ihr Ideen?

Danke Euch die Vera
daphnie ist offline  
Alt 09.10.2017, 19:57 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #2
Gärtner1
Standard

Peperoni Oliven
Gärtner1 ist offline  
Alt 09.10.2017, 20:05 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #3
Cory
Standard

In Öl eingelegt fallen mir noch Pilze und Zucchini ein...

Cory
Cory ist offline  
Alt 09.10.2017, 21:33 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #4
daphnie
 Themenersteller 
Standard

Zitat:
Zitat von Cory Beitrag anzeigen
In Öl eingelegt fallen mir noch Pilze und Zucchini ein...

Cory
PILZE!! Das klingt super! Weisst Du zufällig, ob die auch in den Dörrautomaten können?
daphnie ist offline  
Alt 10.10.2017, 10:39 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #5
Tulpenfreundin
Standard

Schalotten sind lecker als Antipasti! Mit ein bisschen Honig und Öl und Rosmarin anbraten, Balsamico ran...
Tulpenfreundin ist offline  
Alt 10.10.2017, 14:31 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #6
daphnie
 Themenersteller 
Standard

Zitat:
Zitat von Tulpenfreundin Beitrag anzeigen
Schalotten sind lecker als Antipasti! Mit ein bisschen Honig und Öl und Rosmarin anbraten, Balsamico ran...
Mjamm danke
daphnie ist offline  
Alt 11.10.2017, 13:13 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #7
kdb
Standard

ich trocke die gesammelten pilze im dörrautomaten vom rommelsb...., stelle hier stufe 1 und 5 stunden ein und dann kommen die fertig getrockneten pilze ins glas

allerdings lasse ich den apparat nicht im haus laufen, da wirds mir zu warm, der steht dann draussen im gewächshaus oder im schuppen.

kdb
kdb ist offline  
Alt 11.10.2017, 16:14 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #8
daphnie
 Themenersteller 
Standard

Ui, hast Du etwa so einen großen? Meiner wird nicht sooo warm, hat auch nur 250W, da könnten Pilze bestimmt gut 8 Stunden brauchen, oder? Hatte da noch nie welche drin.

Lohnt sich denn das Gerät von R. auch sonst? Ich hatte damit geliebäugelt, aber mich dann doch für den Anfang für was günstigeres entschieden...
daphnie ist offline  
Alt 11.10.2017, 17:19 Thema: Antipasti selbstgemacht, Beitrag: #9
kdb
Standard

naja, ob sich sowas lohnt ist natürlich zunächst ansichtssache, aber ich habe lange überlegt, was für einen ich mir kaufe. letztendlich habe ich mir den r. gekauft, auch mit dem hintergedanken, dafür später vielleicht noch eine oder zwei zusätzliche dörretagen nachzukaufen.

das ist aber nicht alles an erleichterungen für garten- und küchenarbeiten. eine große spindelpresse für ca. 30 liter haben wir, ebenso wie einen obstschredder aus edelstahl, einen krauthobel mit 3 messern, einen glühweintopf mit regelung und ablaufhahn, einen räucherofen, einen großen fleischwolf, eine wurstfüllmaschine und ein paar sachen mehr. all das haben wir nicht aus dem billigstangebot gekauft. mein sohn ist fleischer und legt sehr viel wert auf qualität der maschinen und werkzeuge, praktikabel und lange haltbar sollen sie natürlich auch sein.

das liegt aber daran, dass wir sehr vieles selber zubereiten.

was mir noch gefallen würde, aber aus platzgründen nicht geht, das wäre ein holzbackofen für draußen und ein geräumiger erdkeller.

kdb
kdb ist offline  
Antwort

Zurück   Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de > Schrebergarten-Forum > Grillen & Rezepte im Kleingarten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Powered by vBadvanced CMPS v3.2.3

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Sie betrachten: Grillen & Rezepte im Kleingarten - Antipasti selbstgemacht