Die Fläche der Gärten insgesamt beträgt 742.717 m² / 87 % der Gärten sind einem Kleingartenverein angeschlossen
Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de - Linkverzeichnis
Zurück   Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de > Schrebergarten-Forum > Kleingartenvereine, Kleingartengesetz, Kleingartenordnung & Kleingartenrecht > Bundeskleingartengesetz (BKleingG)

Bundeskleingartengesetz (BKleingG)


Ausfertigungsdatum: 28.02.1983 | Stand: Zuletzt geändert durch Art. 11 G v. 19.9.2006 I 2146

Vollzitat: "Bundeskleingartengesetz vom 28. Februar 1983 (BGBl. I S. 210), das zuletzt durch Artikel 11 des Gesetzes vom 19. September 2006 (BGBl. I S. 2146) geändert worden ist"

Inhaltsverzeichnis


» Navigation
Schrebergarten-Forum.de Kostenlos registrieren!
» Forum
  News
  Allgemein
  Kleinanzeigen
  Tagebücher
  Sonstiges
» Karten
» Benutzer (1,734)
» Kleingarten-Kolonien/
Kleingarten-Vereine (57)
» Ereignisse (0)
» Anmelden
Benutzername:

Kennwort:

Noch kein Mitglied?
Jetzt registrieren!
» Links
Baldur Garten GmbH - Pflanzen- & Gartenversand
Obst- u. Gartenbauverein Bezirk Voitsberg
Margeranium's Garten Homepage
Schrebergarten-Forum.de gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Webseiten
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.07.2012, 16:01 Thema: Allgemeine Vorschriften, Beitrag: #1
hubix
 
Benutzerbild von hubix
Standard Allgemeine Vorschriften

§ 01 Begriffsbestimmungen

(1) Ein Kleingarten ist ein Garten, der
  1. dem Nutzer (Kleingärtner) zur nichterwerbsmäßigen gärtnerischen Nutzung, insbesondere zur Gewinnung von Gartenbauerzeugnissen für den Eigenbedarf, und zur Erholung dient (kleingärtnerische Nutzung) und

  2. in einer Anlage liegt, in der mehrere Einzelgärten mit gemeinschaftlichen Einrichtungen, zum Beispiel Wegen, Spielflächen und Vereinshäusern, zusammengefaßt sind (Kleingartenanlage).

(2) Kein Kleingarten ist
  1. ein Garten, der zwar die Voraussetzungen des Absatzes 1 erfüllt, aber vom Eigentümer oder einem seiner Haushaltsangehörigen im Sinne des § 18 des Wohnraumförderungsgesetzes genutzt wird (Eigentümergarten);

  2. ein Garten, der einem zur Nutzung einer Wohnung Berechtigten im Zusammenhang mit der Wohnung überlassen ist (Wohnungsgarten);

  3. ein Garten, der einem Arbeitnehmer im Zusammenhang mit dem Arbeitsvertrag überlassen ist (Arbeitnehmergarten);

  4. ein Grundstück, auf dem vertraglich nur bestimmte Gartenbauerzeugnisse angebaut werden dürfen;

  5. ein Grundstück, das vertraglich nur mit einjährigen Pflanzen bestellt werden darf (Grabeland).

(3) Ein Dauerkleingarten ist ein Kleingarten auf einer Fläche, die im Bebauungsplan für Dauerkleingärten festgesetzt ist.
hubix ist offline  
Alt 21.07.2012, 16:02 Thema: Allgemeine Vorschriften, Beitrag: #2
hubix
 
Benutzerbild von hubix
 Themenersteller 
Standard § 2 Kleingärtnerische Gemeinnützigkeit

Eine Kleingärtnerorganisation wird von der zuständigen Landesbehörde als gemeinnützig anerkannt, wenn sie im Vereinsregister eingetragen ist, sich der regelmäßigen Prüfung der Geschäftsführung unterwirft und wenn die Satzung bestimmt, daß
  1. die Organisation ausschließlich oder überwiegend die Förderung des Kleingartenwesens sowie die fachliche Betreuung ihrer Mitglieder bezweckt,

  2. erzielte Einnahmen kleingärtnerischen Zwecken zugeführt werden und

  3. bei der Auflösung der Organisation deren Vermögen für kleingärtnerische Zwecke verwendet wird.
hubix ist offline  
Alt 21.07.2012, 16:02 Thema: Allgemeine Vorschriften, Beitrag: #3
hubix
 
Benutzerbild von hubix
 Themenersteller 
Standard § 03 Kleingarten und Gartenlaube

(1) Ein Kleingarten soll nicht größer als 400 Quadratmeter sein. Die Belange des Umweltschutzes, des Naturschutzes und der Landschaftspflege sollen bei der Nutzung und Bewirtschaftung des Kleingartens berücksichtigt werden.

(2) Im Kleingarten ist eine Laube in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig; die §§ 29 bis 36 des Baugesetzbuchs bleiben unberührt. Sie darf nach ihrer Beschaffenheit, insbesondere nach ihrer Ausstattung und Einrichtung, nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten entsprechend für Eigentümergärten.
hubix ist offline  
Antwort

Zurück   Kleingarten: Schrebergarten-Forum.de > Schrebergarten-Forum > Kleingartenvereine, Kleingartengesetz, Kleingartenordnung & Kleingartenrecht > Bundeskleingartengesetz (BKleingG)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen von "Allgemeine Vorschriften"
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garten im Dezember - Allgemeine Arbeiten
Garten im Dezember - Allgemeine Arbeiten: Im Garten stehen selbst im Dezember noch wichtige...
Gast841 Kleingarten Forum 22 12.12.2011 17:15


Powered by vBadvanced CMPS v3.2.3

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Sie betrachten: Bundeskleingartengesetz (BKleingG) - Allgemeine Vorschriften